Gewerbliche SchutzrechteGutachtenRecherchenOrphan DrugStrategieberatungMitarbeiterschulungenVerträge

Kollisionsüberwachung

Bei der Kollisionsüberwachung wird beobachtet, ob eine dritte Person eine Marke anmeldet, welche ähnlich oder verwechselbar mit einer Ihrer Marken ist und somit in Ihre Markenrechte eingreift.

Eine Person, welche unrechtmäßig in Ihre Markenrechte eingreift, kann falls nötig auch im Wege einer einstweiligen Verfügung gezwungen werden, die Benutzung der unrechtmäßigen Marke einzustellen, eventuell Schadensersatz zu leisten als auch von Ihnen eine Lizenz zu nehmen, sofern Sie an einer Lizenzvergabe interessiert sind.

Die unrechtmäßige Markenanmeldung kann durch einen Widerspruch als auch durch ein Löschungsverfahren angegriffen werden.

Die Kollisionsüberwachung hilft, fremde Marken aufzuspüren, welche am Erfolg Ihrer Marken partizipieren wollen und dementsprechend ähnlich zu Ihrer Marke ausgestaltet sind.

Jede angemeldete und eingetragene Marke sollte durch eine Kollisionsüberwachung abgesichert werden.